Es ist mal wieder Zeit, eines unserer Lieblingsgerichte vorzustellen. Diese Asia Pfanne kommt vor allem dann auf den Tisch, wenn es mal wieder schnell gehen muss oder ich einfach keine Lust aufs Kochen hab. Die Zutaten hab ich eigentlich auch immer da, so dass dem schnellen und leckeren Essen nichts im Wege steht.

Ich selbst mag ja asiatisches Essen unheimlich gern, mein Mann ist da eher vorsichtig und so ist diese Variante des Pfannengerichtes, das sich natürlich auch toll im Wok zubereiten lässt, eine gute Alternative. Es ist nicht zu außergewöhnlich von den Zutaten und vermittelt trotzdem ein bisschen Asia-Feeling.

Und da nicht nur der Name dieses Blog „Simply Gesund“ lautet, sondern wir das auch gern als Motto fürs Essen nehmen, ist dieses Rezept wirklich total einfach, gelingt immer und ist dazu auch noch gesund und nahrhaft. Obwohl es so gut schmeckt, ist ein schlechtes Gewissen wegen des Schlemmens gar nicht nötig!

Asia Pfanne

Asia Pfanne mit Soja-Sprossen

Für mich besonders lecker sind hier die Soja-Sprossen, die der Asia Pfanne noch mal den besonderen Kick geben. Sie sind nicht nur mit ihrem feinen Geschmack ein Highlight, sondern bringen auch viel Gutes mit sich. Soja-Sprossen enthalten alle Grundnährstoffe die der Körper benötigt. Und sobald sie zu Keimen beginnen, steigt der Vitamingehalt stark an.

Studien belegen sogar, dass die Soja-Sprossen zu den Lebensmitteln gehören, die als besonders krebshemmend gelten. Es macht also Sinn, dieses Gemüse möglichst oft mit auf dem Teller zu haben. Noch dazu schmecken sie, gerade in Verbindung mit asiatischen Gewürzen ja auch wirklich lecker.

Asia Pfanne

Wusstest du eigentlich, dass die Soja-Sprossen nicht von der Soja-Bohne kommen? Auch wenn der Name dies eigentlich vermuten lässt… Vielmehr kommt die Sprosse von der Mungo-Bohne, die allerdings mit der Soja-Bohne verwandt ist. Mit gerade einmal 27 kcal auf 100 Gramm sind die Sprossen, gleich von welcher Bohne sie nun genau abstammen, auch noch absolut kalorienarm und können, beispielsweise in Salaten oder auch auf dem Brot, gern nach Lust und Laune gegessen werden.

Asia Pfanne – in zehn Minuten auf dem Tisch!

Rezept drucken
Leckere Asia-Pfanne
In kürzester Zeit ein leckeres, gesundes und sättigendes Gericht auf dem Tisch
Anleitungen
  1. Die Mie Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
    Asia Pfanne
  2. Soja-Sprossen abgießen, Paprika und Räucher-Tofu würfeln und alles zusammen mit dem Erdnussöl anbraten
  3. Mie Nudeln abschütten, mit in die Pfanne geben und Soja-Soße dazugeben. Gut durchrühren und mit Gewürzen abschmecken.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.