Karotten-Kokos-Suppe

Als Kind war ich kein großer Freund von Eintöpfen und Suppen. Zum Glück hat sich das inzwischen geändert und ich koche sie inzwischen sehr gern. So kam neulich auch die Karotten-Kokos-Suppe mit Süßkartoffeln auf den Tisch und hat uns absolut begeistert.

Das Grundrezept für die Suppe habe ich mal irgendwo aufgeschnappt, aber es erschien mir etwas einseitig bzw. langweilig. So überlegte ich, was noch dazu passen könnte und schnell war ein neues Rezept entstanden, dass es auch gleich in mein persönliches Rezept-Buch geschafft hat.

Weiterlesen

Baguettes

Wir waren eigentlich schon immer Fans von Baguettes.  Bevor wir oft selbst gekocht haben, gab es meist die Tiefkühl-Variante aus dem Supermarkt. Zum Glück stellten wir schnell fest, dass Selbermachen nicht wirklich viel Aufwand ist und dabei sogar noch besser schmeckt.

So griffen wir lange Zeit nur noch auf die fertigen Baguette-Brötchen zurück, backten diese auf und belegten sie mit Schinken, Salami oder ähnlichem und auch massig Käse musste darauf. Etwas Grün fügten wir in Form eines Salatblatts und etwas Gurke hinzu – und dann langten wir kräftig zu.

Weiterlesen

Kürbiscremesuppe

Vor kurzem erwähnte der Mann, dass er mal wieder Lust auf eine leckere Suppe hätte. Und da ließ ich mich natürlich nicht zweimal bitten, denn eine Cremesuppe passt auch bei warmen Temperaturen, ist schnell gemacht und darüber hinaus eigentlich immer lecker. Und so entschieden wir uns für eine Kürbiscremesuppe.

Dazu gibt es ja viele verschiedene Rezepte und viele mögen sie am liebsten pur – also ausschließlich mit Kürbis. Da es aber die erste Kürbiscremesuppe war, die ich jemals gekocht habe (Erklärung dazu folgt weiter unter), und ich nach dem Blick ins Gemüsefach auch noch Kartoffeln und Karotten fand und verwerten wollte, kam alles zusammen in den Topf.

Weiterlesen

Veganes Curry

Hast du auch Gerichte, die du gefühlt täglich essen könntest? Bei mir ist es ein veganes Curry, das ich mal mit und mal ohne vegane Filetstreifen esse. Manchmal kommt auch ein wenig Zucchini oder Paprika dazu. Aber die Basis ist immer gleich: Kokosmilch, Currypaste und Kichererbsen!

Wenn ich früher Curry gemacht habe, dann enthielt das eigentlich nur Fleisch und neben Kokosmilch auch oftmals noch einen guten Schuss Sahne. Nicht gerade gesund – und auch lange nicht so lecker wie das, was ich heute koche. Und das zeigt mir mal wieder, dass es manchmal ohne Fleisch viel besser schmeckt.

Weiterlesen

Süßkartoffel Fenchel Gratin

Magst du Fenchel? Die meisten, denen ich die Frage mal gestellt habe, wussten es eigentlich gar nicht so richtig. Denn Fenchel gehört zu den Gemüse-Sorten, die nicht ständig auf unseren Tellern landen.

Und ich muss zugeben, dass ich vor drei oder vier Jahren auch erstmal meine Mutter anrief und fragte, ob wir das früher mal gegessen hätten und ich es mochte. Ich hatte ein Rezept gefunden, wo der Fenchel so gelobt wurde, war mir aber einfach unsicher.

Weiterlesen

Kohlpfanne

Es gibt doch kaum ein langweiligeres Gemüse als Weißkohl, oder? So dachte ich zumindest lange – aber spätestens nach dieser Kohlpfanne habe ich meine Meinung geändert.

Weißkohl gehörte zu den Gemüsesorten, die wahrscheinlich nie in meinem Einkaufskorb gelandet wären. Dann war aber einer bei unserer wöchentlichen Bio-Kiste dabei und somit landete er auch auf dem Speiseplan.

Weiterlesen

Power-Plate

Ab und an hilft nach einem langen und anstrengendem Arbeitstag nur eins, um noch mal Energie zu tanken: eine leckere und gesunde Power-Plate!

Vollgepackt mit guten Sachen ist das ein Teller purer Energie, der dafür sorgt, dass der Körper noch mal richtig aufdreht und nach Bewegung anstatt Couching schreit.

Weiterlesen

dinkelspaghettini

Pasta – in diesem Fall Dinkelspaghettini – ist immer eine gute Idee! Da kannst du noch so wenig Zeit und Lust zum Kochen haben, Nudeln hüpfen fast von allein ins kochende Wasser und auch die Soße ist fix gemacht.

Das ist ganz sicher einer der Gründe dafür, warum wir Pasta alle so sehr lieben. Ein anderer ist sicher auch, dass sie so unheimlich vielfältig ist. Ob klassisch mit Bolognese-Soße, exklusiv mit Meeresfrüchten oder auch einfach alltagstauglich mit Lauch, Brokkoli und Limettensauce.

Weiterlesen

Brokkoli mit Hühnerfilet

Ein leckeres Essen muss nicht immer voller ausgefallener Zutaten oder exotischen Kombinationen sein. Manchmal ist es gerade das Normale, das uns glücklich macht. Wie zum Beispiel Brokkoli mit Hühnerfilet.

Grundsätzlich gehören wir ja zu denen, die in der Küche gern kreativ sind und vieles ausprobieren. Exotische Zutaten landen dabei immer mal wieder in Topf oder Pfanne – oder Bekanntes wird ungewöhnlich kombiniert, um die Geschmacksnerven ein wenig zu kitzeln.

Weiterlesen

Hast du Lust auf ein richtig schnelles Essen, das einfach immer passt und zu dem auch die Zutaten eigentlich immer vorrätig sind? Dann ist der Quark-Auflauf mit Gemüse genau das richtige für dich!

Um diesen leckeren Auflauf auf den Tisch zu bringen, brauchst du wirklich nur ganz wenig tun. Und er lässt sich ganz nach Geschmack variieren und schmeckt somit immer wieder anders.

Weiterlesen